Donnerstag, Juni 20, 2024
spot_img
StartAktuellesBesser heute als morgen – Tipps, Tricks & Checklisten zur Einführung von...

Besser heute als morgen – Tipps, Tricks & Checklisten zur Einführung von ERP-Systemen

Egal ob neue Niederlassungen, der elektronische Datenaustausch mit Kunden und Lieferanten, verschärfte gesetzliche Dokumentationsvorschriften – es gibt gute Gründe, für ein ERP-System.  

Doch in vielen kleinen und mittelständischen Betrieben dominiert das Tagesgeschäft. Da bleibt wenig Zeit für langfristige strategische Überlegungen. Schon gar nicht, wenn es sich dabei um Respekt einflößende Großprojekte handelt. Dabei sind Investitionen in Unternehmenslösungen überaus rentabel. Denn In vielen KMUs reiben sich Mitarbeiter in aufwendigen Abstimmungsprozessen und informellen Kommunikationswegen auf. 

Effiziente Geschäftsprozesse und transparente Daten entlasten Mitarbeiter, denen fortan mehr Zeit bleibt, Kunden zu betreuen, Ideen zu entwickeln und das Kerngeschäft voran zu treiben. Unterm Strich stehen also nicht nur sinkende Prozesskosten, sondern auch neue Wachstumschancen.  

Bei der Realisierung ist hingegen Besonnenheit gefragt. Viele Unternehmen warten mit dem Softwarewechsel bis zum letzten Drücker. Die Folge: Ein enormer Handlungsdruck zwingt zu schnellen, nicht immer optimalen Entscheidungen. Nur sorgfältige Planung verhindert teure Fehler und zahlt sich am Ende fast immer aus. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, um Ihre Ziele zu definieren, Ihre Anforderungen zu dokumentieren und den richtigen Softwarepartner auszuwählen. 

Dieses kleine Handbuch gibt Ihnen einen Überblick über den typischen Ablauf klassischer ERPProjekte und steht Ihnen in allen Phasen mit Tipps und Ratschlägen zur Seite. 

Das Praxishandbuch können Sie hier  

kostenlos downloaden

Sie erfahren mehr über: 

  • Die Vorteile von ERP-Software 
  • Häufige Fehler bei ERP-Projekten 
  • Tipps für die Einführung von ERP-Software 
  • Checklisten zur Projektvorbereitung und zur Softwareauswahl 

Inhalt: Praxishandbuch mit 28 Seiten im DIN A4 Format. 

Leseprobe: Eine ERP-Software reduziert Routinetätigkeiten und liefert wichtige Informationen. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen stützen sich auf eine engagierte Belegschaft. Trotzdem gelingt es oft nicht, „sämtliche PS auf die Straße“ zu bringen. Wenn Ihr Unternehmen in einer ähnlichen Situation steckt, könnte das an fehlender Prozesseffizienz liegen: Ihre Mitarbeiter machen einen guten Job, doch beim Informationsaustausch entstehen Reibungsverluste. 

Quelle: https://www.marketingleiter.today/besser-heute-als-morgen-tipps-tricks-checklisten-zur-einfuehrung-von-erp-systemen/

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.
zugehörige Artikel

TOP ARTIKEL