Dienstag, Juli 23, 2024
spot_img
StartSage Content HubZeit optimal nutzen: Wachstumsstrategien von Führungskräften

Zeit optimal nutzen: Wachstumsstrategien von Führungskräften

Neue Niederlassungen, elektronischer Datenaustausch mit Kunden und Lieferanten, verschärfte gesetzliche Dokumentationsvorschriften ­­– es gibt eine Menge Gründe, wieso es sich lohnt über ein ERP-System im Unternehmen nachzudenken.

Investitionen in solche Unternehmenslösungen sind überaus rentabel. Effiziente Geschäftsprozesse und transparente Daten entlasten Mitarbeiter ungemein. Ihnen bleibt fortan mehr Zeit Kunden zu betreuen, Ideen zu entwickeln und das Kerngeschäft voranzutreiben. Das sorgt nicht nur für sinkende Prozesskosten, sondern auch für neue Wachstumschancen.

Viele kleinen und mittelständischen Unternehmen stützen sich auf eine engagierte Belegschaft. Trotzdem gelingt es oft nicht das ganze Potential auszuschöpfen. Das kann unter anderem an fehlender Prozesseffizienz liegen. Die Mitarbeiter machen einen guten Job, doch beim Informationsaustausch entstehen Reibungsverluste. Wenn der Vertrieb sich erst in der Buchhaltung nach den Außenständen erkundigen muss oder wichtige Geschäftsdaten irgendwo in Excel-Tabellen gespeichert sind, dauert es, bis gehandelt werden kann. Derartige Produktivitätsbremsen lassen sich lösen, wenn alle Mitarbeiter in gemeinsamen Prozessen mit denselben Daten arbeiten.

Voraussetzung hierfür ist eine Software, die den Anforderungen jeder Abteilung gerecht wird, Mitarbeiter bereichsübergreifend verbindet und Daten zentral für alle Nutzer bereitstellt. Genau das leistet ein „Enterprise Resource Planning-System“ (ERP-System). Dieses ist eine kaufmännische Standardsoftware, die alle Unternehmensanforderungen abdeckt – Warenwirtschaft, Rechnungswesen, Controlling, Produktion oder Vertrieb.

Der entscheidende Vorteil liegt in der Verknüpfung fachbezogener Module auf Basis einer gemeinsamen Datenbank. So ist es kein Problem Prozesse aufzubauen, Mitarbeiter einzubinden und den Informationsaustausch zu automatisieren.

In unserem Leitfaden erfahren Sie:

  • Worin die Vorteile von ERP-Systemen liegen
  • Was die wichtigsten Merkmale professioneller ERP-Systeme sind
  • Wie Sie die typischen Fehler beim Umsetzen von ERP-Projekten vermeiden
  • Welche 5 Grundregeln Sie bei der Einführung von ERP-Software beachten müssen
kostenlos downloaden

 

Ein ERP-System deckt meist den gesamten kaufmännischen Bereich ab.

  • Integrierte Prozesse und gemeinsame Daten sorgen für effizientes Arbeiten.
  • Unterschiedliche Module erlauben die individuelle Ausrichtung des Systems.
  • Offene Schnittstellen erleichtern es, angrenzende Lösungen anzubinden.
  • Ereignisse lösen Prozesse auf hohem Automatisierungsniveau aus.

 

Laura Langer
Laura Langer
Laura ist seit Mitte 2015 als Redakteurin und Marketing Manager bei Business.today Network tätig. Zuvor machte Sie Ihren Master-Abschluss in BWL mit Schwerpunkt Marketing.
zugehörige Artikel

TOP ARTIKEL