Dienstag, Juli 23, 2024
spot_img
StartNatur- und Artenschutzberater/in in der LEADERRegion LeiLa (Straelen) - Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Array

Natur- und Artenschutzberater/in in der LEADERRegion LeiLa (Straelen) – Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Beschreibung: 
Der Geschäftsbereich 2 — Standortentwicklung, Ländlicher Raum – der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Projekt „Steigerung der Biodiversitätsmaßnahmen auf landwirtschaftlichen Flächen am Niederrhein“ im Versuchszentrum für Gartenbau Straelen/Köln-Auweiler am Standort Straelen einem

Natur- und Artenschutzberater/in in der LEADERRegion LeiLa

Aufgabenschwerpunkte: * Aufbau und Leitung des Projektes „Steigerung der Biodiversitätsmaßnahmen auf landwirtschaftlichen Flächen am Niederrhein“

  • Aufbau und Leitung der projektbegleitenden Arbeitsgruppe
  • Aufbau einer engen Zusammenarbeit und Vernetzung mit den landwirtschaftlichen und naturschutzfachlichen Akteuren im Raum
  • Aquise und Beratung landwirtschaftlicher Betriebe zur Umsetzung arten-schutzfördernder Maßnahmen im Rahmen des Greenings, der Agrarumweltförderung, des Vertragsnaturschutzes etc.
  • Begleitung der Umsetzung von entsprechenden Maßnahmen
  • Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen
  • Erstellen von Veröffentlichungen und Berichten Wir bieten einen interessanten, abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem motivierten Team und die fachliche und persönliche Weiterentwicklung in einem modernen Dienstleistungsunternehmen.

Es handelt sich um eine — vorbehaltlich der Bewilligung des LEADER-Projektes — für die Dauer von 3 Jahren befristete Stelle im Rahmen des drittmittelfinanzierten Projektes, welche nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) dotiert ist.

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und daher auch für Teilzeitkräfte geeignet.

Anforderungen: 
Wir erwarten:

  • Abgeschlossene einschlägige Hochschulausbildung (Bachelor- bzw. entsprechender Hochschulabschluss) der Agrarwirtschaft/Agrarwissenschaften oder vergleichbare Qualifikation
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der landwirtschaftlichen Praxis
  • Erfahrungen im Bereich der Beratung landwirtschaftlicher Betriebe wünschenswert
  • Kenntnisse zu den Themen „Natur- und Artenschutz“
  • Selbständiges Arbeiten
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Teamfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • GIS-Kenntnisse wünschenswert

In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von geeigneten Schwerbehinderten sind erwünscht.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 60/18 bis zum 04. Juli 2018 unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins — möglichst in einem PDF-Dokument — per E-Mail an

[email protected]

Für Vorabinformationen zum Aufgabenbereich steht Ihnen Frau Verhaag (Telefonnummer: 0221 5340-333; E-Mail: [email protected]) zur Verfügung, für personalrechtliche Fragen Herr Jungblut (Telefonnum­mer: 0251 2376-264; E-Mail: [email protected]).

Bewerbungsschluss: 
04.07.2018
Einsatzort: 
47638 Straelen
Deutschland
Anbieter: 
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Deutschland

E-Mail: 
[email protected]
Sonstiges: 
Kennziffer 60/18
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
21.06.2018
Hanno Gerber
Hanno Gerber
Hanno ist seit Ende 2017 als Redakteur bei Business.today Network tätig.
zugehörige Artikel

TOP ARTIKEL